Verkehrsmeldungen

In allen Kreisen wird aufgrund der Beschlussvorlage der Bundesregierung zur Lockerung der Maßnahmen ab dem 20. April 2020 wieder nach Schulfahrplan gefahren.

Folgende Linien sind weiterhin nicht in Betrieb:

Bürgerbusse: Lensahn*, Fehrmarn
Anrufbusse: Anruf-Linien-Bus Hüttis Marktbus

*Ab dem 4. Mai 2020 nimmt der Bürgerbus Lensahn den Betrieb wieder auf, allerdings vorläufig vormittags.

Fahrten nach Schulfahrplan

  • Schleswig-Flensburg Ost
  • Schleswig-Flensburg Süd
  • Nordfriesland Nord (auch Rufbus)
  • Nordfriesland Süd (auch Rufbus)
  • Stadtverkehr Husum
  • Steinburg West
  • Steinburg Süd
  • Schnellbus RBSH
  • Dithmarschen
  • Storman (HVV)
  • Herzogtum Lauenburg (HVV)
  • Bad Segeberg (HVV)
  • Pinneberg (HVV)
  • Großraum Kiel
  • Ostholstein
  • Rendsburg/Eckernförde

Informationen zu aktuellen Abweichungen zum Fahrplan

Für die Informationen je Kreis bzw. kreisfreier Stadt wählen Sie bitte den entsprechenden Bereich aus. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite des Nahverkehrsverbunds Schleswig-Holstein nah.sh.

Änderungen zum Fahrplanwechsel am 2. Februar 2020 in Nordfriesland

Der nächste Fahrplanwechsel in Nordfriesland findet am 2.2.2020 statt. Die Änderungen betreffen die Netze Nord, Süd, Husum und St. Peter Ording. Die Fahrpläne in Netz Mitte werden sich erst zu einem späteren Zeitpunkt vsl. am 29.3.2020 ändern.

Die neuen Fahrpläne werden kurz vor dem Fahrplanwechsel auf der HomePage des Kreises Nordfriesland sowie auf der Internetseite des Verkehrsunternehmens Autokraft GmbH veröffentlicht. Ein Fahrplanbuch wird für Ende März herausgegeben, da die Änderungen für Netz Mitte hier Berücksichtigung finden sollen.

Für Fahrplanauskünfte steht auch die Fahrplanauskunft oder der Kundendialog der NAH.SH zur Verfügung.

Mit den durchgeführten Änderungen werden die Wünsche umgesetzt und die Pünktlichkeit verbessert. Die Änderungen sind im einzelnen:

R140 Husum – Nordstrand

Der Linienweg wurde geändert. Die Fahrten verlaufen überwiegend wieder über Rathaus Husum. Außerdem haben sich die Abfahrtszeiten geändert, um den Anschluss an die Züge in Husum zu verbessern.

R149 Husum – Stapel – Erfde

Die Pünktlichkeit der Fahrten wurde verbessert. Einige Fahrten starten/enden nun bereits in Stapel. Diese Fahrten werden von der Linie 1063 übernommen. Nicht alle Fahrten fahren zum Bahnhof Husum. Als Alternative steht auch die Linie 1063 zur Verfügung.

1012 Niebüll/Leck – Ladelund

Die Fahrt 1012/021 wird von Ladelund bis Achtrup verlängert.

1042 Joldelund – Löwenstedt – Norstedt – Viöl – Husum

Die Fahrt 1042/005 beginnt bereits Goldelund Hauptstr. Es gibt eine zusätzliche Fahrt 17:02 Uhr ab Viöl nach Joldelund. Es ändern sich einige Abfahrtszeiten geringfügig.

1046 Schleswig – Treia – Husum

Morgens im Schülerverkehr wird ein Einsatzwagen um 6:40 ab Ohrstedt, Bhf. nach Husum zusätzlich eingesetzt. Einigen Fahrten ändern sich die Abfahrtszeiten geringfügig.

1073 Husum – Garding

Drei zusätzliche Fahrten werden angeboten: 17:33 Uhr ab Husum, 6:20 Uhr (Ferien) und 9:00 Uhr (Schule und Ferien von Garding nach Husum.

1077 Husum – Uelvesbüll – Oldenswort – Tönning

Mehrere zusätzliche Fahrten werden angeboten:
Ab Husum um 7:27 (Ferien), 11:25; 13:25, 15:33 und 18:33 Uhr Richtung Oldenswort
Ab Tönning um 12:08 (Ferien) und 14:05 Uhr (Ferien) nach Husum
Ab Oldenswort um 15:58 (Ferien) und 18:58 Uhr nach Husum

Die Fahrt 15:25 ab Husum verschiebt 15:33 Uhr, um einen Anschluss an die Bahn herzustellen.
Fahrgäste die nach Uelvesbüll fahren möchten, steigen in Oldenswort, ZOB um 16:10 Uhr um. Diese Verbindung besteht nur in der Schulzeit.